Starke Leitungen für eine starke Schweiz

Die Telekomnetze sind die «Nervenbahnen der Informationsgesellschaft». Eine starke Kommunikationsinfrastruktur ist für Privatpersonen und Unternehmungen von zentraler Bedeutung. Neue Anwendungen wie Digitales Fernsehen, autonomes Fahren, Industrie 4.0, Videostreaming, Internet der Dinge oder Telemedizin, sowie das intensivierte Kommunikationsverhalten, beanspruchen immer mehr Bandbreite. Die herkömmlichen Telekom-Netze drohen ihre Kapazitätsgrenzen zu erreichen.

Der Aufbau eines - deutlich leistungsfähigeren - Glasfasernetzes ist somit ein entscheidendes Infrastrukturprojekt für die Zukunft der Schweiz. «Glasfasernetz Schweiz» setzt sich im Auftrag seiner Mitglieder für einen raschen, koordinierten und möglichst flächendeckenden Glasfasernetzausbau zugunsten der Schweizer Volkswirtschaft und Gesellschaft ein. 

Wir bieten eine Informationsplattform für Politik, Verwaltung und die breite Öffentlichkeit zu den Fortschritten und Neuigkeiten in Bereich Glasfaserinfrastruktur.

  • Alec von Graffenried
    Stadtpräsident von Bern
    Alec von Graffenried

    Glasfasernetze sind mitentscheidend für die Erreichung der Ziele in der Energiewende. Mit einem intelligenten Stromnetz können stromintensive Tätigkeiten auf Zeiten verschoben werden, in denen genügend (und günstiger) Strom vorhanden ist.