20.06.2017

Bern 20.06.2017 / Studie: Schweizer Hochbreitbandnetz in Europa an der Spitze

Die Resultate der vergleichenden Studie «Broadband Coverage in Europe 2016» der EU-Kommission (Generaldirektion für Kommunikationsnetze, Inhalte und Technologien) liegen vor. Die Schweiz hält, wie bereits in den Vorjahren, eine europäische Spitzenposition. Das gilt insbesondere auch in den ländlichen Regionen.

Medienmitteilung
Studie Broadband Coverage in Europe 2016 (Englisch)
 

< zur Übersicht


Die verbreiteten Technologien (Kuper und Koax) kommen zusehends an ihre technischen Limiten. Die Schweiz braucht dringend mehr Bandbreite – Glasfasernetze sind somit die Investitionen für unsere Zukunft.
Franz Stampfli
Präsident openaxs und Präsident ewb

Glossar: A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z