20.04.2013

April 2012 / The Global Information Technology Report 2012: Living in a Hyperconnected World.

Die Studie zeigt die Auswirkungen, die ICT- und Internet-Infrastruktur auf Wirtschaft, Gesellschaft und Wohlstand eines Landes haben. Sie kommt zum Ergebnis, dass ein um 10% höherer Digitalisierungsgrad eines Landes zu einem um durchschnittlich 0,6 Prozentpunkte höheren Bruttoinlandprodukt pro Kopf, einer um 0,8 Prozentpunkte niedrigeren Arbeitslosenquote und einer um 6,4 Prozentpunkte stärkeren Innovationsneigung führt (Quelle: Booz & Company The Global Information Technology Report 2012: Living in a Hyperconnected World, 2012).

 

< zur Übersicht


Mit Wettbewerb für die Wettbewerbsfähigkeit der Schweiz: In einer vernetzten Gesellschaft ist die ICT-Branche eine Schlüsselbranche für den Wirtschaftsstandort Schweiz. Wir müssen den Investitionen und Innovationen für diese Infrastruktur Sorge tragen.
Urs Schaeppi
CEO Swisscom

Glossar: A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z