27.09.2011

Medienmitteilung: Starke Leitungen für eine starke Schweizer Wirtschaft

Die ICT-Branche Schweiz, die Elektrizitätsversorgungsunternehmen und die Swisscom gründen die Interessensplattform «Glasfasernetz Schweiz». Sie setzen sich damit zum Ziel, die Interessen zugunsten des raschen und volkswirtschaftlich koordinierten Auf- und Ausbaus der Glasfaserinfrastruktur zu bündeln. Das Glasfasernetz ist als «Datenautobahn der Zukunft» ein wichtiges Rückgrat für die ICT-Branche und die gesamte Wirtschaft.

Chance nutzen

«Glasfasernetz Schweiz» setzt sich ein für einen raschen, flächendeckenden Ausbau der Glasfaserinfrastruktur und will die Ergebnisse des Runden Tisches der ComCom zügig umsetzen. Wir sind überzeugt, dass mit diesen Rahmenbedingungen ein Netzwettbewerb auf Basis der Mehrfasermodells erreicht wird, in welchem Unternehmen und Privatpersonen in der Schweiz rasch und flächendeckend von einem hochbreitbandigen Anschluss zu gleichen Preisen profitieren können.

Die wichtigsten Forderungen von «Glasfasernetz Schweiz» sind in einer gemeinsamen Charta festgehalten. «Glasfasernetz Schweiz» dient zudem als Informationsplattform für Politik, Verwaltung und die breite Öffentlichkeit bezüglich der Fortschritte und Neuigkeiten in Bereich Glasfaserinfrastruktur.

Unser Land ist das einzige in Europa, in welchem der Bau der für die Zukunft wichtigen Glasfasernetze ohne staatliche Subventionen erfolgreich in Angriff genommen wurde. Eine starke Kommunikationsinfrastruktur mit hohen Datenübertragungskapazitäten ist für die Zukunft von zentraler Bedeutung. Damit aber diese äusserst wichtigen Investitionen vorgenommen werden können, sind die investierenden Unternehmen auf Planungssicherheit und damit auf langfristig angelegte Rahmenbedingungen angewiesen. Dafür engagiert sich «Glasfasernetz Schweiz».

Vorstandsmitglieder

  • Dr. Peter Bieri, Ständerat CVP, Mitglied Kommission für Verkehr und Fernmeldewesen
  • Fredy Brunner, Stadtrat FDP (Stadt St.Gallen) und Vorsteher sgsw (St.Galler Stadtwerke)
  • Peter Messmann, Leiter Telecom ewz (Elektrizitätswerk der Stadt Zürich)
  • Ruedi Noser, Präsident ICT-Switzerland und Nationalrat FDP
  • Carsten Schloter, CEO Swisscom
  • Franz Stampfli, Präsident openaxs und Präsident ewb (Energie Wasser Bern)
  • Christoph von Rotz, Nationalrat SVP, Mitglied Kommission für Verkehr und Fernmeldewesen


Weitere Personen sind angefragt und werden die genannten Vorstandsmitglieder bis zur Konstituierung ergänzen.
Vorgesehen ist ein Vorstand mit rund 10 Personen.

Kontakt / Rückfragen

Dr. Oliver Schnyder, Geschäftsführer «Glasfasernetz Schweiz»
Glasfasernetz Schweiz | Amthausgasse 28 | 3011 Bern
Telefon 031 312 18 47 | Mobile 079 337 46 65 | Mail

< zur Übersicht


Mit Wettbewerb für die Wettbewerbsfähigkeit der Schweiz: In einer vernetzten Gesellschaft ist die ICT-Branche eine Schlüsselbranche für den Wirtschaftsstandort Schweiz. Wir müssen den Investitionen und Innovationen für diese Infrastruktur Sorge tragen.
Urs Schaeppi
CEO Swisscom

Glossar: A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z