30.10.2015

Schweizer Hochbreitbandnetz mit europäischen Spitzenwerten

Bern / Brüssel, 30. Oktober 2015 – Die EU-Kommission (Generaldirektion Kommunikationsnetze, Inhalte und Technologien) hat in der vergangenen Woche die Resultate der vergleichenden Studie «Broadband Coverage in Europe 2014» publiziert. Heute ist der Länderbericht Schweiz veröffentlicht worden. Die Schweiz gehört zur Spitzengruppe. Besonders erfreulich ist die gute Abdeckung in ländlichen Gebieten.

Medienmitteilung
Studie Broadband Coverage in Europe 2014 (Englisch)

 

< zur Übersicht


Die verbreiteten Technologien (Kuper und Koax) kommen zusehends an ihre technischen Limiten. Die Schweiz braucht dringend mehr Bandbreite – Glasfasernetze sind somit die Investitionen für unsere Zukunft.
Franz Stampfli
Präsident openaxs und Präsident ewb

Glossar: A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z