20.06.2017

Schweizer Hochbreitbandnetz in Europa an der Spitze

Bern, 20. Juni 2017 – Die Resultate der vergleichenden Studie «Broadband Coverage in Europe 2016» der EU-Kommission (Generaldirektion für Kommunikationsnetze, Inhalte und Technologien) liegen vor. Die Schweiz hält, wie bereits in den Vorjahren, eine europäische Spitzenposition. Das gilt insbesondere auch in den ländlichen Regionen.

Medienmitteilung
Studie Broadband Coverage in Europe 2016 (Englisch)

< zur Übersicht


Die Schweizer Wirtschaft und Gesellschaft sind auf leistungsfähige Datenübertragungsnetze angewiesen. Es gilt daher seitens der Politik die Rahmenbedingungen so festzulegen, dass Investitionsanreize geschaffen und investitionshemmende staatliche Eingriffe vermieden werden.
Dr. Peter Bieri
Alt-Ständerat CVP

Glossar: A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z