28.04.2014

Internet-Geschwindigkeit: Die Schweiz hält Spitzenplatz in Europa

Die Schweiz liegt bei der Surfgeschwindigkeit (effektiv gemessene
Verbindungsgeschwindigkeit) in Europa mit 12 Mbps hinter Holland auf Platz zwei. Dies zeigt der neuste, vierteljährlich erscheinende, Bericht „State of the Internet“ des US-amerikanischen Internet-Dienstleisters Akamai.

Im weltweiten Vergleich kommt die Schweiz auf Platz vier zu liegen. Im Vergleich zum Vorjahr konnte die durchschnittliche Geschwindigkeit in der Schweiz um 27% gesteigert werden.

Der Spitzenrang konnte dank der Erhöhung der Bandbreiten bestehender Abonnemente, durch die Verbesserung von Kabelnetzen und dem laufenden Ausbau der Glasfasernetze gehalten werden.

Weiter zum Akamai-Bericht

 

< zur Übersicht


Bis 2019 erschliesst ewz flächendeckend die Stadt Zürich mit Glasfasern. Somit ermöglicht ewz allen Zürcherinnen und Zürchern, über das ewz.zürinet eine breite Auswahl an digitalem Fernsehen, Highspeed-Internet und digitaler Telefonie diskriminierungsfrei von zahlreichen Service Providern zu beziehen. Seit über 10 Jahren profitieren zudem Unternehmen von individuellen Glasfaserlösungen.
Marcel Frei
Ehemaliger CEO ewz

Glossar: A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z