17.10.2013

Die Schweiz hat das schnellste Netz

Laut dem vierteljährlichen "State of the Internet"-Report von Akamai sind wir in der Schweiz erneut Europameister in Sachen Surfgeschwindigkeit (effektiv gemessene Verbindungsgeschwindigkeit). Mit einer durchschnittliche Geschwindigkeit von 11 Mbit/s liegt die Schweiz auch in der aktuellen Rangliste ganz vorne, gefolgt von Holland (10,1 Mbit/s) sowie Belgien, Grossbritannien und Schweden.

Der Spitzenrang konnte einerseits dank der Erhöhung der Bandbreiten bestehender Abonnemente und andererseits durch die Verbesserung von Kabelnetzen und dem laufenden Ausbau der Glasfasernetze gehalten werden.

< zur Übersicht


In meinen Augen ist der Aufbau eines FTTH-Glasfasernetz eine der wohl sinnvollsten Standortförderungsmassnahmen überhaupt.
Ruedi Noser
Ständerat FDP

Glossar: A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z