07.09.2017

Ausbaudynamik gefährdet

Bern, 7. September 2017 – Der Bundesrat hat heute seine Botschaft zur Teilrevision des Fernmeldegesetzes veröffentlicht. Die investierenden Unternehmen von Glasfasernetz Schweiz bedauern, dass der Bundesrat eine neue Zugangsregulierung einführen will. Da-mit gefährdet die Landesregierung die Investitionsdynamik und den weiteren Ausbau der Hochbreitbandnetze in der Schweiz. Glasfasernetz Schweiz wird seine Bedenken im Rah-men der parlamentarischen Debatte dezidiert einbringen.

Medienmitteilung
Studie Broadband Coverage in Switzerland 2016

< zur Übersicht


Die Schweizer Wirtschaft und Gesellschaft sind auf leistungsfähige Datenübertragungsnetze angewiesen. Es gilt daher seitens der Politik die Rahmenbedingungen so festzulegen, dass Investitionsanreize geschaffen und investitionshemmende staatliche Eingriffe vermieden werden.
Dr. Peter Bieri
Alt-Ständerat CVP

Glossar: A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z